Schilder am Malerweg?

Auf seinen Facebookseiten „Malerweg“ wirbt der Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V. dafür, am Malerweg Infotafeln aufzustellen.

An sich eine gute Sache…. Es ist schon interessant, die Stelle in der Natur mit der Darstellung im Bild zu vergleichen. Allerdings darf man den Initiatoren das dringend nötige Fingerspitzengefühl wünschen, das beim Aufstellen solcher Tafeln notwendig ist! Hier ging in der Vergangenheit schon manche gut gemeinte Idee nach hinten los. Wenn nämlich die neue Tafel genau im Motiv steht und damit die Aussicht regelrecht verb(s)aut! Das kann noch so gut gemeint sein, dass man hübsch Original und Bild miteinander vergleichen können soll – es zerstört schnell das Gesamtbild und wird dann zum Ärgernis – nicht nur für Fotografen!

Zuletzt kam die Nationalparkverwaltung mit der Infotafel vor der Idagrotte in die Kritik.
[Beitrag von Ronald Schneider mit Bild]
Inzwischen hat der Nationalpark reagiert und die Tafel wurde umgesetzt.
[Infoseite der NPV]

[Der Facebokk-Eintrag von „Malerweg„]

Ein Gedanke zu „Schilder am Malerweg?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.