Frühlingsvollmond

D6_00657_V2_A111% plus bei der scheinbaren Mondgröße und ein Mondaufgang nur knapp nach dem Sonnenuntergang – das ließ hoffen 😉

Der Sonnenuntergang war dann eher unspektakulär, das Wolkenband im Westen einfach zu dicht. Aber das sollte ja nur die Ouvertüre sein. Einer der ersten richtig warmen Tage des Jahres mit einem ungewöhnlich milden Abend, das trieb Dresdner und Touristen in Heerscharen in die Stadt und auf die Elbwiesen.

Während ich so wartete, die blaue Stunde vor Mondaufgang gab leider nichts her, beobachtete ich etliche Fledermäuse im Tiefflug entlang und über die Augustusbrücke. (Ob es sich jedoch um Dresdens heimliches Wappentier die Kleine Hufeisennase handelte war im Vorbeiflug nicht zu erkennen. – Nicht das ich es erkannt hätte wenn eine vor meiner Nase gelandet wäre.)

D6_00590_400Inzwischen stieg langsam die Zahl der Fotografen und Stative an günstigen Positionen. Tja und dann kam er, der Haupdarsteller des Abends…

…zunachst fast schüchtern blassrot schob er sich über die Bäume.D6_00603_400 In dieser Phase sind die Kontraste im Bild noch gut zu beherrschen. Auch in den nächsten Minuten gab es ein paar wunderbare Möglicheiten hinter den Figuren auf dem Albertinum und der Kunstakademie. Mit dem Mond wanderte auch die Schar der stativbewehrten Fotografen um die möglichst beste Einstellungen einzufangen. Da der Mond in dieser Phase recht schnell ist, mußte ich leider mit der Empfindlichkeit entsprechend herauf gehen. Die meisten Aufnahmen entstanden dann zwischen ISO 400 und 1600.
Aus D6_00773_400diesem Grund sind auch HDR-Serien potenziell problematisch. Leider gibt der Mond in dieser Beziehung die Diva, denn je weiter er steigt, je heller wird er und je mehr verliert er an Farbe.
Objektivseitig verwendete ich ein 4 70-200, meist mit 1,4x und 2x Extender. Zusammen mit dem zweifach Konverter funktioniert an der 6D dann allerdings der AF nicht mehr über den Kreuzsensor sondern nur noch als Kontrast-AF im LiveView. Das Titelbild ist natürlich nur ein Ausschnitt. Bis auf das letzte Bild hier im Artikel sind alle Bilder aus nur einer Aufnahme entwickelt.

Bilder unter Aktuelles

Verwendete Ausrüstung:

  • Stativ
  • EOS 6D
  • EF 70-200 4 L IS teils mit 1,4x (Kenko) und 2x Konverter (Canon)
  • EF 24-70 4 L IS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.